Ist das Unternehmen auf den Verkauf vorbereitet?

Wird ein Unternehmensverkauf oder die Veräußerung eines Geschäftsfeldes mit ausreichend Zeit geplant, lassen sich kaufpreisverbessernde Maßnahmen rechtzeitig einsetzen.  So lassen sich organisatorische Angleichungen, wichtige Finanzinformationen im Zusammenhang auf die nachfolgende Unternehmensbewertung vorsorglich  Einfluss nehmen.

 

Auch der Einsatz einer Vendor Due Diligence hilft bei der Eliminierung und Assimilierungen von möglichen Differenzen und.

 

Der Faktor Zeit ist für einen Unternehmensverkauf von entscheidender Bedeutung, der sich positiv auf einen Kaufpreis auswirken kann. Dies kann sich positiv auf den zu erzielenden Kaufpreis auswirken.

Nach oben scrollen