Unternehmensbewertung (Unternehmenskauf/-verkauf)

Ermittlung eines Werte-Korridors anhand von marktwertorientieren Ansätzen und Ertragswert-Verfahren

Ausgehend davon, dass Preis- und Wertevorstellungen zwischen Käufer und Verkäufer differieren, kann eine natürliche Bewertung nach probaten Methoden eine Brücke für einen erfolgreichen Transaktionsprozess zwischen den Vertragsparteien bilden.

Ermittlung eines Zahlen-/ Werte Korridors unter Berücksichtigung:

  • Vergleichs- und Ertragswerteverfahren [IDW, DCF-Methode]
  • Marktwertorientierte Ansätze [Multiple-Methode],
  • Einschätzung der Chancen und Risiken, Personal- und Synergiepotentiale,
  • Analyse der Investitionsbedürfnisse und Wachstumsprognosen

Harald Mohr lässt die Werte eines Unternehmens und dessen Vermögensgegenstände in der Phase der Transaktionsvorbereitung durch angeschlossene ausgewiesene Beratungsgesellschaften (STB, WP, Jur. ) analysieren und in die Verhandlungsstrategie bzw. Positionierung einfließen.

Nach oben scrollen